Kunst-Station Sankt Peter Köln

 


 

 




 

Improvisationen jeden ersten Sonntag im Monat

Die Orgelmusik an Sankt Peter teilt sich in zwei wesentliche Schwerpunkte: Das Literaturspiel, vornehmlich ausgeführt beim internationalen Festival orgel-mixturen, sowie die Improvisationskonzerte jeden ersten Sonntag im Monat um 19.30 Uhr. Die von Peter Bares begründete Tradition wird weitergeführt. Die Improvisation mit zeitgenössischen Mitteln erstreckt sich auch auf die Gottesdienste an Sankt Peter und ist ein besonderes Merkmal der Gemeinde.
Schon in Sinzig hatte Peter Bares regelmäßige Improvisationskonzerte gegeben. Anders als die meisten seiner Kollegen verwendete er stets eine zeitgemäße Tonsprache. Heute improvisiert sein Nachfolger Dominik Susteck, der bei Nicolaus A. Huber in Essen Komposition studiert hat, regelmäßig Improvisationskonzerte.